Katja knipst Sonnenuntergänge, die 143. #8

Zum Beispiel jenen, auf den ich hauptsächlich aufmerksam geworden bin, weil ich beim Einräumen der Spülmaschine ordentlich durch den grellen Blitz, der vorm Küchenfenster vom Himmel zuckte, erschrocken bin. Genau passend zum Sonnenuntergang ist neben den schweren grauen Regenwolken genug Platz für strahlendes rosa, rot und orange. Hachz.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Katja

About these ads

5 thoughts on “Katja knipst Sonnenuntergänge, die 143. #8

  1. So etwas alltägliches wie Wolken faszinieren mich immer wieder. Gerade wie bei dir am Abend, wenn Wolken in verschiednen Etagen verschiedene Farben haben. Oder ein Wolkenberg gerade noch von der untergehenden Sonne gestreift wird, einfach prächtig.

    • Aye! Letztes Jahr in Spanien haben wir ungefähr eine Woche lang kein einziges Wölkchen zu Gesicht bekommen und ganz ehrlich: ich fand den dauerblauen Himmel echt langweilig und auch die Sonnenuntergänge sind viel schöner, wenn die Wolken das Licht reflektieren und leuchten und nicht nur einfach der Horizont sich verfärbt. :)

      Ich mag sogar schwere graue Regenwolken, sofern nicht der ganze Himmel einfach nur einheitlich grau ist.

  2. @Meike und Sherry: Wie deutlich das Leuchten tatsächlich war, konnte die Kamera leider gar nicht richtig einfangen. Richtig unwirklich sah das aus.

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s