Kochbuchkochen 16/36

Die letzten Wochen waren wirklich ziemlich lausig für den Fortschritt meines Kochbuchkochenprojekts. Nachdem ich in den ersten 3 Monaten des Jahres schon 12 Rezepte probiert hatte, sind im ganzen April und Mai nur 3 Stück dazu gekommen. Irgendwie war mir so überhaupt nicht nach Kochen und schon gar nicht nach irgendwas Kreativem. Auch das kann also gerade nur wieder besser werden und das letzte Rezept, das ich aus einem meiner Kochbücher probiert habe, war immerhin auch schon wieder dramatisch besser als die Nummer 15 vorher, bei der ich so viel abgewandelt hatte, um hinterher noch zu retten und genießbar zu bekommen, dass ich die mal lieber ganz hier verschweige. :D

Aber die 16 war wirklich prima. Nudeln gehen ja doch immer und ganz besonders auch in Form eines leckeren sommerlichen Nudelsalats.

Es gab Nudelsalat mit Hähnchen und gebratenen Zucchini aus ‘Partyrezepte’ aus dem Lingenverlag.

Direkt in etwas abgewandelten Mengen braucht man dafür:

300 g Farfalle (oder beliebige andere Nudeln, ich hatte Vollkorndinkelfarfalle)
2 Zucchini
300 g Hühnerbrust
1 rote Paprikaschote
ca. 100 g Rucola
4 EL Olivenöl
5 EL weisser Balsamico
6 EL Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer (frisch gemahlen)
etwas Olivenöl zum Braten

Und so geht’s:

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abtropfen und abkühlen lassen (am besten mit einem kleinen Schluck Öl vermischen, damit sie nicht zusammenkleben).
Zucchini waschen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben nebeneinanderliegend portionsweise in wenig Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten und auf doppeltem Küchenpapier abtropfen lassen.
Hühnerbrust in feine Streifen schneiden und in wenig Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern.
Paprika putzen, waschen und in feine Streifen schneiden.

Olivenöl, Balsamico, Gemüsebrühe, Pfeffer und Salz (beim Würzen nicht sparsam sein, die Nudeln schlucken das gut weg) zu einem Dressing verrühren. Abgekühlte Nudeln, Zucchinischeiben, Hühnerbrust und Paprika in einer großen Schüssel mit dem Dressing vermischen. (Das lässt sich bis hierhin gut vorbereiten.) Den Rucola dann erst kurz vorm Servieren untermischen, damit er nicht matschig wird.

Braucht keinerlei weitere Beilagen. 1 A Sommersalat, gerne wieder. ;)

Katja

About these ads

4 thoughts on “Kochbuchkochen 16/36

Und jetzt du! Deine Gedanken, Worte, Punkte, Smilies, Bilder, Gesänge... Danke dafür!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s